Nicht verpassen

Training oder Ernährung – Was ist wichtiger?

Von am 8. Januar 2016
93005056healthy-sports-nutrition-300x336

Was du aus diesem Artikel mitnimmst:

1. Jemand der gerade erst anfängt zu trainieren, wird im Fitnessstudio sehr schnell Ergebnisse sehen. Du wirst an Kraft gewinnen und vielleicht Fett verlieren.

2. Wenn du dir allerdings keine Gedanken um deine Ernährung machst, wird diese Entwicklung nur von kurzer Dauer sein.

3. Konzentrierst du dich allein auf deine Ernährung, wirst du zwar abnehmen, jedoch höchstwahrscheinlich auch an Muskelmasse verlieren, insbesondere wenn du nicht genügend Eiweiß zu dir nimmst.

4. Das Gewichteheben als auch eine ausgewogene Ernährung sind für das Abnehmen gleichermaßen wichtig.

Heute möchte ich ein Thema ansprechen, dass besonders für Neulinge, die gesünder leben und abnehmen möchten, wichtig ist – Was ist wichtiger für die Gewichtsreduktion, das Training oder die Ernährung? Wir wissen, dass du für den Gewichtsverlust ein Kalorien-Defizit benötigst. Das heißt, du verbrennst mehr Kalorien als dein Körper braucht. Dies kannst du entweder durch die Senkung deiner Kalorienzufuhr oder durch die Erhöhung der zu verbrennenden Kalorien erreichen, oder durch beides. Regelmäßig hört man Leute sagen, dass die Ernährung das Wichtigste ist, während andere der Meinung sind es handelt sich um ein 50/50 Verhältnis. Andere können sich nicht entscheiden und behaupten beide Teile sind zu 100% gleich wichtig.

Solche Aussagen können für Neulinge und jene, die noch nicht wissen, wie sie ihre Trainingsziele erreichen sollen, ausgesprochen verwirrend sein. Genau aus diesem Grund werde ich auf die Vor- und Nachteile beider eingehen.


Training –

Training bedeutet für mich intensives Gewichteheben. Du musst hierbei die Anstrengung fühlen, da du nur so die Proteinsynthese und das Muskelwachstum anregst. Das heißt, zusammengesetzte Bewegungen sind wichtig, bzw. Ganzkörper-Übungen die eine größere Anzahl an Muskeln beanspruchen. Übungsbeispiele hierfür sind Kreuzheben, Bankdrücken, Kniebeugen und Klimmzüge.

Diese Art von Übungen lassen dich das Beste aus deinem Training herausholen. Sie werden dir helfen Muskeln aufzubauen, an Kraft zu gewinnen, deine Stabilität zu verbessern, deine Knochen- und Gelenkstärke zu steigern, etc. …  

Nun zu jenen, die zuvor noch nie trainiert haben. Du wirst definitiv zu Beginn Fortschritte machen, auch wenn du nur zwei mal die Woche trainierst. Du wirst wahrscheinlich etwas Fett verlieren, ein paar Muskeln aufbauen und zunehmend stärker werden. Dies geschieht durch den Übergang von niemals trainieren zu ein wenig trainieren.

Wenn du dir allerdings keine Gedanken um deine Ernährung machst und nicht aufpasst was du isst, wird diese Entwicklung höchstwahrscheinlich nur von kurzer Dauer sein. Aufgrund des Muskelaufbaus und deinem gesteigerten Stoffwechsels kann es passieren, dass du mehr Hunger hast und unbeabsichtigt anfängst mehr zu essen. Oder du überschätzt deine Kalorienanforderungen und isst mehr, da du glaubst dein Körper benötigt mehr Kalorien. Stattdessen wirst du einfach an Fett zunehmen, wodurch du deine Motivation nur allzu leicht verlieren kannst.   

 

Ernährung

Wenn man sich fürs Abnehmen alleinig auf die Ernährung konzentriert, wird man mit großer Wahrscheinlichkeit anfangen seine Kalorienaufnahme zu kontrollieren. Man stellt sicher genügend Eiweiß einzunehmen, ca. 2g per Kilogramm Körpergewicht. Du nimmst mehr Obst und Gemüse zu dir und beginnst, weniger Fast Food zu essen. Allgemein gesagt, es ist niemals falsch sich gesünder zu ernähren. Diese Ernährungsumstellung wird in einer Gewichtsreduktion resultieren, wo wir auf das Problem zu sprechen kommen, GEWICHTVERLUST.

Du wirst mit ziemlicher Sicherheit Muskeln verlieren und ich kenne niemanden, der das will. Es sind die Muskeln, die einen gut aussehenden und geformten Körper ausmachen. Sie verleihen uns den straffen und athletischen Körper, auf den die meisten von uns hinarbeiten.

 

Wie wäre es, wenn du beides machst?

Genau, dann wirst du die besten Ergebnisse erzielen und dir den Körper formen, den du dir wirklich wünschst.

Meiner Meinung nach sind beide Faktoren gleich wichtig. Wenn jedoch deine Vorlieben und dein Lebensstil sagt du kannst dich nur auf einen der beiden konzentrieren, dann würde ich mich für die Ernährung entscheiden. Für jemanden der noch nie trainiert hat und keine Erfahrung im Bereich Fitness und Ernährung hat, für den wird es schwer sein von 0 auf 100 alles zu befolgen. Wenn dein Lebensstil dir also nur erlaubt, eins von beidem durchzuführen, entscheide dich für die richtige Ernährung.

Es ist wesentlich leichter ein Kalorien-Defizit durch deine Ernährung zu erzielen, hierzu gleich zwe Beispiele. Nehmen wir an du möchtest täglich ein Kalorien-Defizit von 200 kcal erzielen, hierfür kannst du einfach deinen Nachmittagssnack auslassen oder deinen kremigen Karamell Latte zum Frühstück weglassen. Wenn du ein 200 Kalorien-Defizit jedoch durch Fitnessübungen erreichen möchtest, musst du schon bis zu 40 Minuten im Fitnessstudio trainieren. Langfristig gesehen ist es also wesentlich einfacher deine tägliche Ernährung umzustellen, als ein Kalorien-Defizit durch dein Training zu erreichen.  


Das ist die optimale Lösung?

Das Befolgen eines Ernährungs- und Trainingsplans ist der beste Weg deine Abnehmziele zu realisieren. Du verlierst hauptsächlich Fett und bewahrst als auch baust Muskeln auf.

Nichts desto trotz müssen Fitness und Ernährung manchmal einen Schritt zurückmachen, sei es wegen deinem Lebensstils, der Familie, Freunden, oder dem Job. In dem Fall würde ich empfehlen das Training auszulassen. Wenn du mal eine Woche nicht trainierst, wirst du keinen so großen Rückschritt in deiner Entwicklung machen, als wenn du dich eine Woche schlecht ernährst. Um “optimal” an Fett zu verlieren, solltest du dich also immer auf einen Ernährungs- und Trainingsplan konzentrieren, wenn du jedoch nur eins der beiden befolgen kannst, entscheide dich für die Ernährung.

Im Endeffekt sollten wir uns immer nach einem Trainings- und Ernährungsplan richten, der sich unserem Lebensstil anpasst und nicht einem, der uns unseren Lebensstil vorschreibt.  

Verfasst von Scott Edmed am 8. Januar 2016

Über GoNutrition

GoNutrition™ geht in der Sportnahrungsindustrie einen Schritt weiter. Aufgrund der einzigartigen und branchenführenden 100% Transparenz-Politik, der hochwertigen Produkte und dem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis, ist GoNutrition der entscheidende Anbieter für deine Ergänzungen.